Schönes und gesundes Lächeln

Unsere Therapien

Prophylaxe und Dentalhygiene

Die orale Hygiene ist die Basis für gesunde Zähne und für den Langzeiterfolg der ausgeführten Rekonstruktionen. Die Hygiene-Sitzungen bei unserem Team haben das Ziel, Plaque und Zahnstein zu beseitigen. Darüber hinaus wird der Patient über eine korrekte Putztechnik instruiert.

Konservative Behandlungen

Die konservative Behandlung hat das Ziel, kariöse Läsionen zu beseitigen, alte, nicht mehr funktionsfähige Füllungen zu ersetzen, und die Zahnform mit zahnfarbenem Komposite adäquat wiederherzustellen. Die modernen Materialien verfügen über eine breite Farbauswahl, sodass sich die Füllung perfekt im behandelten Zahn integriert.

Fixe Prothetik (Cerec)

Rekonstruktionen von stark beschädigten Zähnen, können, dank einer modernen computerisierten Technik, basierend auf einem optischen Abdruck und das Fräsen des Werkstücks direkt am Patienten ausgeführt werden. Diese Behandlung kann in nur einer Sitzung erfolgen und somit entfällt auch die traditionelle Abdrucknahme. Diese Technik ist indiziert für:

 

  • Kronen und Teilkronen mit Keramik, Kunststoff, oder Hybride Materialien
  • Facetten und Frontzahnkronen  direkt am Patienten individualisiert
  • Implantatrekonstruktionen
  • Digitale Planung für implantatchirurgische Eingriffe
  • Digitaler Abdruck für grössere Arbeiten in Mitarbeit mit unserem Zahntechniker

Endodontie

Die Wurzelbehandlung ist notwendig,als Folge eines Unfalls oder wenn die Karies so ausgebreitet ist, dass der Zahn sich entzündet. Der Nerv wird entfernt, der Wurzelkanal desinfiziert und versiegelt. Anschliessend wird der Zahn mit der korrekten Morphologie wieder hergestellt.

Parodontologie

Auch der Zahnhalteapparat kann Pathologien aufweisen, die die Stabilität des Zahnes beeinträchtigen und Schmerzen verursachen können. Bei einer parodontalen Therapie  wird das entzündete Gewebe entfernt, anfangs mit Hygiene-Sitzungen, nachfolgend mit gezielten chirurgischen Eingriffen. Falls angebracht kann der CO2-Laser angewendet werden, Zahnfleischrezessionen können chirurgisch wieder abgedeckt werden

Implantologie

Bei einem chirurgischen Eingriff unter lokaler Anästhesie werden im Kieferknochen eine oder mehrere Titanschrauben eingesetzt, welche die Wurzeln der fehlenden Zähne ersetzen. Nach einer Ausheilperiode werden die prothetischen Rekonstruktionen auf die Titanschrauben fixiert. Zahnimplantate sind auch zur Befestigung abnehmbarer Prothesen indiziert.

In unserer Praxis verwenden wir ausschliesslich Materialien hergestellt von Firmen mit langjähriger Erfahrung und welche von weltweiten Studien getestet worden sind, welche Qualität und Zuverlässigkeit bestätigen.

Orale Chirurgie

Entfernung nicht mehr erhaltungswürdiger Zähne und schlecht positionierte Weisheitszähne, Parodontale-Chirurgie, Behandlung von Pathologien der Weichgewebe, Wurzelspitzenresektionen an infizierten Zähnen.

Laser

Der CO2 Laser ist geeignet zur Entfernung von infiziertem Zahnfleisch, Lippen- oder Zungenbänder, oder Fibrome. Herpes, Aphten oder sensible Zahnhälse können auch behandelt werden. Er verringert beträchtlich Blutungen, Schmerzen, und Ausheilzeiten.

Digitale Volumentomographie

Komplette dreidimensionale Übersicht der Dentalen- und Knochenstrukturen für eine bessere Diagnose der Pathologien. Darüber hinaus ist es eine wichtige Hilfe zur Planung von chirurgischen und implantologischen Eingriffen. Bei idealen Fällen ermöglicht diese Technik auch Implantate ohne chirurgische Schnitte zu setzen.

Dentale Mikroskopie

Der Einsatz vom Mikroskop gewährt  eine bessere Sichtbarkeit und Präzision in der Behandlung. Das Mikroskop erlaubt uns, normalerweise sehr schwer sichtbare Problematiken zu identifizieren, insbesondere in der Chirurgie und Endodontie.

Abnehmbare Prothetik

Es ist eine sehr gute Lösung, um grössere Lücken in der Zahnreihe zu ersetzen. Diese abnehmbare Lösung kann eine traditionelle Totalprothese sein, oder kann auch an Restzähnen oder Implantaten befestigt werden.

Kinderzahnmedizin

Prävention und Behandlung aber auch orthodontische Evaluation bei Kinder und Jugendlichen. Falls eine Kieferorthopädische Behandlung notwendig ist, wird der Patient an den Spezialisten der Region überwiesen.

Computerisierte Anästhesie

Wird für einen besseren Patientenkomfort angewendet. Das computerisierte Gerät (The Wand) dosiert das Anästhetikum in kleinen Tropfen und erlaubt eine gezieltere Betäubung für Zahnfüllungen oder Milchzahnextraktionen. Die Nadel ist viel dünner, deswegen wird der Einstich weniger intensiv wahrgenommen.

Lachgassedierung

Der Lachgas wurde schon (im 19. Jahrhundert) für die Analgesie bei zahnärztlichen oder allgemeinchirurgischen Eingriffen angewendet. Heutzutage wird es in kleineren Konzentrationen benutzt, um dem Patienten eine stressfreie Sitzung zu ermöglichen. Die Mischung von Lachgas und reinem Sauerstoff wird durch eine Nasenmaske inhaliert. Sehr geeignet für die Behandlung von Kinder und Jugendlichen.

Mioarthropathien

Diagnose und Behandlung von Muskel-, Kopf-, Gesichts- oder Kiefergelenkschmerzen. Dr. Lorenzo Reali war universitärer Assistent an der Klinik für orofazialen Schmerzen der Universität Zürich (Prof. Sandro Palla)